TAKTUM Logo


Oracle Schulung
Oracle Schulung

Oracle SQL Tutorial: Datentypen
Beschreibung der Oracle SQL Datentypen

VARCHAR2 (n) Variable Zeichenkette der maximalen Länge n,
n zwischen 1 und 4000
VARCHAR (n) wie VARCHAR2
CHAR (n) Feste Zeichenkette von n Byte, n zwischen 1 und 2000
NCHAR, NVARCHAR Zeichenketten mit anderem Zeichensatz als dem der Datenbank
NUMBER (p, s) p von 1 bis 38 (Gesamtzahl der Stellen) und s von -84 bis 127 (Vor- bzw. Nachkommastellen)
DATE Gültiger Datumsbereich von -4712 bis 31.12.9999
enthält immer auch die sekundengenaue Uhrzeit
LONG Variable Zeichenkette bis zu 2 GB
RAW (n) Binärdaten der Länge n, n zwischen 1 und 2000 Bytes
LONG RAW Binärdaten bis zu 2 GB
CLOB Zeichenketten bis 4 GB
BLOB Binärdaten bis 4 GB
CFILE, BFILE Zeiger auf Dateien (Text, Binär)
 

Alle ANSI-Datentypen sind verfügbar und werden auf die obigen Datentypen abgebildet (z.B. CHARACTER, DECIMAL, INTEGER, FLOAT).

Die Datentypen für unstrukturierte Daten (LONG, LONG RAW, LOBs unterliegen starken Einschränkungen. Die Manipulation solcher Objekte ist nur mit einer geeigneten Programmiersprache und nicht mit SQL möglich (PL/SQL, OCI).

Nicht relationale Objekte, sogenannte objekt-relationale Datentypen (zum Beispiel nested Tables) sind ebenfalls nur per Programmierung verwendbar.



Stichwörter

Datentypen ANSI number char varchar varchar2 date long lob blob clob Beispiel Beispiele